reflections

Nu isses also soweit...

ich habe meinen eigenen Blog.

Nicht das es jetzt irgendein schwieriges unterfangen gewesen wäre, aber das Angebot ist ja groß und das Vorhaben schon länger vorhanden, also habe ich es heute endlich mal umgesetzt.

Tja, nun sitze ich hier und überlege was ich intelligentes schreiben könnte, allerdings fällt mir nicht wirklich etwas dazu ein uns so tippe ich einfach drauflos.

Ich habe mir im Vorfeld natürlich schon meine Gedanken gemacht und überlegt was ich hier so niederschreiben könnte, soll ich schreiben das meine Tochter mit ihren gerade fünf Jahren schon den ersten Wackelzahn hat oder das mein neun jähriger Sohn eine mikroskopisch kleine Schramme am Knie hat und ich fast die Bergrettung, Greenpeace und die Nato gerufen hätte, weil mein Sohn so am leiden war oder soll ich schreiben das mein ex mich in den Wahnsinn treibt, wir schönes Wetter haben, meine Wäsche dringend gebügelt werden müsste und morgen Montag ist?

Ich denke im Endeffekt wird es genauso sowas, obwohl es vermutlich niemanden interessiert das meine Wäsche dringend gebügelt werden müsste, aber das macht nichts.

Es gibt Tageszeitungen die kommen täglich mit solchen Meldungen auf den Ladentisch und werden im Endeffekt auch gekauft. Ich werde es sehen und lass es auf mich zukommen.

 

 

Mi

 

26.4.09 13:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung